News und Aktuelles - HaWig - Ihr Spezialist für Versorgungstechnik

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News und Aktuelles


Hier zeigen wir Ihnen die Highlights rund um HaWig:

2016




2015



Der neue Firmensitz ist in Planung

"Stillstand ist Rückschritt" Getreu diesem Motto  ist es dem Unternehmer wichtig, immer wieder neue Ziele zu stecken und die  Entwicklung des Unternehmens zu gestalten. Hierzu gehört auch ein adäquates  Umfeld und Raum für weitere Entwicklungsmöglichkeiten. Die Idee hierbei ist ein  altes seit dem Rein Main Donau Kanalbau in den 60er Jahren im trockenen  stehenden Wasserkraftwerk aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken und in dieser  Liegenschaft kombiniert mit zeitgerechter Architektur modernste zeitgemäße und  innovative Arbeitsplätze zu schaffen.







September

Integration der HaWig Luft- und Klimatechnik GmbH am Standort Heroldsbach in der Schlossstraße 24.


2014

März
Kauf der K&W Luft-und Klimatechnik

Mit dem Kauf der Fa. K&W Luft- und Klimatechnik, sowie deren Integration in die HaWig Firmengruppe unter neuer Firmierung als HaWig Luft-und Klimatechnik GmbH hat sich HaWig ein weiteres Standbein im Service und der Montage von luft-und klimatechnischen Anlagen geschaffen.

Zur Sicherung unseres sehr hohen Qualitätsanspruchs, wurde die neue HaWig-Tochter in unser Qualitätsmanagementsystem integriert und bereits am 23.04.2014 durch den TÜV nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert. Das Sicherheitsmanagementsystem SCC** wurde ebenfalls bereits implementiert und wird mit dem nächsten externen TÜV Audit zertifiziert.

Durch diese Erweiterung ergeben sich außerdem folgende Vorteile:

  • Höhere Flexibilität
  • Eigene Ausbildung von Fachkräften und Spezialisten
  • Risikominimierung
  • Nutzung von Synergien in der HaWig-Gruppe
  • Steigenden Qualitätsanforderungen gerecht werden
  • Höhere Wertschöpfungstiefe

Als zuverlässiger und erfahrener Partner bietet die HaWig Luft-und Klimatechnik GmbH - mit Geschäftsstelle in Erlangen - folgendes aus einer Hand:

  • Montage- und Serviceleistungen von Lüftung, Heizung, Kühlung
  • Be-und Entfeuchtung
  • Steuerung und Regelung
  • kontrollierte Wohnungslüftung
  • Behandlung von Asbest und alter Mineralwolle
  • Hygieneinspektionen von Lüftungs-und Klimaanlagen
  • Luftmengen- und Qualitätsmessungen


Januar

HaWig als Ausbildungsbetrieb - Qualitätssicherung durch Ausbildung

Wir bieten engagierten und motivierten jungen Menschen eine anspruchsvolle Ausbildung und einen sicheren Arbeitsplatz in einem interessanten und breitgefächerten Aufgabenspektrum, besten Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Um dem immer weiter wachsenden Markt und die internationalen Bedingungen zu erfüllen, setzen wir auf eine internationale Ausbildung, auch mit Fokus auf eine fundierte kaufmännische Fremdsprachenentwicklung.

Folgende Berufe können Sie bei uns erlernen:

  • Anlagenmechaniker(in) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Technische(r) Systemplaner(in) Versorgungstechnik
  • Bürokaufmann/frau
  • Industriekaufmann/frau




2013

November
Gründung eines Joint Venture in der Türkei im Zuge des Auftrags BAGFAS

Mit dieser Gründung wird die Grundlage zur weiteren Bearbeitung des stetig wachsenden türkischen Marktes geschaffen. Hierbei kooperiert HaWig mit einem türkischen Luftkanalhersteller und HVAC-Montageunternehmen.
Damit sind wir kompetent und flexibel am türkischen Markt vertreten und werden zudem den türkischen Health & Safety Anforderungen gerecht.


August
Auftrag  von ThyssenKrupp Uhde GmbH für das Projekt BAGFAS (Bandirma Gübre Fabrikalari A.S., Türkei)

Planung, Lieferung, Dokumentation, Inbetriebnahme und Montage einer HVAC Anlagen in einer Düngemittelfabrik unter hochagressiven Umgebungsbedingungen in der Türkei.


2012

Juli
Auftrag  von ThyssenKrupp Uhde GmbH für das Projekt RTIP (Ras Tanura Integrated Project, Saudi Arabien)

Planung, Lieferung, Dokumentation, Inbetriebnahme der HVAC Anlagen inklusive der Schaltanlagen in einer Petrochemianlage in Saudi Arabien.

Luftmenge ca. 340.000 m³/h, Kälteleistung 2x1 MW


Juli
HaWig erhält die Zulassung in Litauen als Planer und Anlagenbauer von HVAC Anlagen für konventionelle und nukleare Systeme.

Juni
Auftrag von Siemens für das Projekt Estlink 2, Finnland und Estland

Planung, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und Dokumentation der HVAC Anlagen inkl. der E-MSR Technik für 2 Grid Stations in Finnland und Estland.
Luftmengen 2 x 27.000 m³/h


März
Auftrag von Nukem Technologies GmbH für das Projekt Ignalina B34 in Litauen / Vorbereitung zum Rückbau eines Kernkraftwerks

Planung, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme, Dokumentation der luft-und klimatechnischen Anlagen inkl. der E-MSR Technik, seismische Nachweisführung der HVAC Systeme für die Abfallbehandlungsgebäude des Kernkraftwerks.

Luftmenge ca. 400.000 m³/h, Kälteleistung 2x1 MW


2011

Juni

Zeitungsartikel:

Auf dem Radar
Risikomanagement
Auch Mittelständler müssen sich gegen Gefahren wappnen- das erspart Ärger und sichert das Geschäft

Quelle: Wirtschaftswoche, Nr. 22, 30.05.2011



MaiErfolgreich abgeschlossenes Zertifizierungsaudit SCC** (Sicherheits Certifikate Contractoren)



2010

August
HaWig-Interview in der Enable (Magazin für Unternehmer) der Financial Times Deutschland

Offene Baustelle im Risikomanagement
Mit ISO 31.000 wappnen sich Unternehmen gegen Risiken und hoffen, so mehr Aufträge zu bekommen. Doch es ist unklar, wie die Norm umzusetzen ist.

Mit Risiken kennt sich Harald Wideburg aus. Wideburg ist Chef der Hawig-Firmengruppe, die weltweit Industrieanlagen mit Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystemen ausrüstet. Darunter sind auch viele Atomkraftwerke - und dort nimmt man es mit Sicherheitsfragen sehr genau. So müssen Wideburgs Leute beispielsweise testen, ob ihre Rohrhalterungen erdbebensicher sind. Auch der Schweißer, der diese Halterung später anbringt, muss seine Qualifikation belegen - Hawigs Kunden kontrollieren darüber hinaus auch die Seriosität der Organisation, die dessen Prüfungen abgenommen hat.
Schwieriger wurde es für Wideburg, wenn seine Kunden auch Absicherungen auf anderen Gebieten verlangten, beispielsweise bei den Finanzen. So wollte ein großer Kunde nur dann einen Folgeauftrag vergeben, falls Wideburg einen Bürgen vorweisen könne. Einen, der garantiert, dass die Arbeiten auch weitergehen, falls Hawig in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Zu diesem Zeitpunkt erzielte das 70-Mitarbeiter-Unternehmen einen Großteil seiner Umsätze nur mit diesem einen Kunden. Wideburg hatte keinen Bürgen - und erhielt den Auftrag nicht. "Der Kunde hat eine Risikobilanz erstellt und kam zum Ergebnis, dass wir uns vielleicht übernehmen könnten", sagt Wideburg. Das passiert nicht noch einmal, hat sich der Chef der Firmengruppe vorgenommen. Seine Formel besteht aus drei Buchstaben und fünf Ziffern: ISO 31.000. So wie ISO 9001 zum Standard im Qualitätsmanagement wurde, soll sich die 2008 eingeführte Norm dauerhaft als ein Gütezeichen für Risikomanagement etablieren. "Das ist ein Signal, um möglichen Kunden zu zeigen: Seht her, wir sind vorbildlich aufgestellt", sagt Wideburg.

Die Normentwickler geben sich selbstbewusst....

weiter lesen


Mai
Zertifizierung Risikomanagement

"Weltfinanzkrise, Insolvenzen großer Automobilmarken, Umweltkatastrophe BP im Golf von Mexiko, Griechenland-Pleite, etc..."

Um in dieser krisengeplagten Zeit als junge, inhabergeführte Unternehmensgruppe unserer Verantwortung gerecht werden zu können, haben wir als erstes Unternehmen in Süddeutschalnd ein Risiko-Management-System angelehnt an die DIN ISO 31000 und der ONR 49000 eingeführt und erfolgreich vom TÜV Süd zertifizieren lassen.

Ein angegliedertes Notfall-, Krisen- und Kontinuitätsmanagement ist zudem wichtiger Bestandteil dieses Risiko-Managment-Systems. Dieses Instrument soll unseren Kunden und Lieferanten, wie auch unserem Unternehmen selbst, für laufende und zukünftige Projekte über unsere hohe technische Performance hinaus noch mehr Sicherheit und damit auch mehr Wertschöpfung bieten.




2009

Juli
HaWig erhält den Titel "Top AREVA Lieferant

"Das Energietechnikunternehmen AREVA hat in Berlin 141 seiner Zulieferfirmen aus Deutschland den Titel "Top AREVA Lieferant" verliehen. Damit soll die Verbundenheit von AREVA mit ihren Partnerfirmen unterstrichen werden. Unter den Preisträgern waren die Firma FEAG GmbH aus Forchheim, die für die Erlanger Firma beispielsweise Schaltschränke für die Leittechnik herstellt, sowie die Firma HaWig Industrial Engineering aus Heroldsbach. Sie plant, entwickelt und baut Anlagen und Komponenten für die Luft- und Klimatechnischen Systeme in Kernkraftwerken sowie sonstigen Schwerindustrieanlagen. Der Erhalt des Gütesiegels ist an die Erfüllung von diversen Kriterien, wie Qualität, Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Geschäftsbeziehungen gebunden."
Quelle: Nordbayerische Nachrichten, 20.07.2009

Top AREVA Lieferant - Bild







Mai
HaWig Heroldsbach in neuem Gewand

Nach mehreren Monaten Bauphase ist der Erweiterungsbau fertiggestellt. Mit den zusätzlich geschaffenen Arbeitsplätzen und einem Besprechungsraum, der mit modernster Technik ausgestattet wurde, sind wir nun in Heroldsbach gewappnet für die Herausforderungen der Zukunft.



       


2008


August

HaWig Heroldsbach erweitert seine Büroräume um den ständig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden

 


2007

DezemberHaWig geht online:

Willkommen auf der neuen Website von HaWig Industrial Engineering

Auf den neuen Webseiten informieren wir Sie über unsere Dienstleistungen und aktuellen Projekte.
Für Fragen und Anregungen schreiben Sie uns doch einfach unter: info@hawig.net






 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü